Ab 50 € Versandkostenfrei Persönliche BeratungSchnelle Lieferung
Servicehotline:
06028 - 2104011
Mo. bis Fr. von 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Allgemeine Geschäftsbedingungen und ergänzende Hinweise

Allgemeine Geschäftsbedingungen und ergänzende Hinweise



1.Geltung der allgemeinen Geschäftsbedingungen


1.1
Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Rechtsbeziehungen zwischen dem Anbieter und dem Kunden, welche in Bestellungen des Kunden im Onlineshop des Anbieters münden. Maßgeblich ist die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültige Fassung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen.


1.2
Kunden im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen können sowohl Verbraucher als auch Unternehmer sein. Als Verbraucher gelten natürliche Personen, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließen, der weder ihrer gewerblichen, noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Als Unternehmer gelten natürliche oder juristische Personen, oder rechtsfähige Personengesellschaften, die bei der Aufnahme ihrer Geschäftsbeziehung zu uns in Ausübung ihrer gewerblichen, oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handeln.


1.3
Der Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Kunden wird widersprochen.


1.4
Individualabreden zwischen dem Anbieter und dem Kunden haben Vorrang vor diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen.



2. Vertragsabschluss


2.1
Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit

J.&R. Lottermann GbR

Jeralo Home & Lifestyle

Wendelinusplatz 3

63785 Obernburg

Tel: +49 (0) 6028 / 2104011

Steuer ID- DE 295387178

E-Mail: info@jeralo.de

zustande.

 

Für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) stellt die Europäische Kommission eine Plattform bereit, die unter http://ec.europa.eu/odr erreichbar ist.


2.2
Die Präsentation der Waren in unserem Internetshop stellt kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderungen an den Verbraucher, Waren zu bestellen. Mit der Bestellung der gewünschten Ware gibt der Verbraucher ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.


2.3
Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten: Bei der Bestellung über unseren Onlineshop umfasst der Bestellvorgang insgesamt 6 Schritte. Im ersten Schritt wählen Sie die gewünschten Waren aus und legen sie in den Warenkorb. Den Warenkorb können sie jederzeit über den entsprechend benannten Button einsehen und seinen Inhalt kontrollieren sowie Artikel hinzufügen oder aus dem Warenkorb entfernen. Im zweiten Schritt geben Sie Ihre Kundendaten einschließlich Rechnungsanschrift und ggf. abweichender Lieferanschrift ein. Sollten Sie bereits

ein Nutzerkonto haben, auf dem die Daten hinterlegt sind, können Sie sich einloggen. Im dritten Schritt erhalten Sie Hinweise zum Versand. Im vierten wählen Sie Ihre Zahlungsweise aus. Im fünften Schritt haben Sie die Möglichkeit, sämtliche Angaben (z.B. Name, Anschrift, Zahlungsweise, bestellte Artikel) noch einmal zu überprüfen und ggf. durch Klick auf das entsprechend bezeichnete Feld zu korrigieren, bevor Sie im sechsten Schritt Ihre Bestellung durch Klicken auf 'Bestellung absenden' an uns absenden.

 

2.4 Der Vertragstext bleibt für Sie auch nach Abwicklung der Bestellung zugänglich. Sie können sich jederzeit in Ihr Kundenkonto einloggen, bereits abgewickelte Bestellungen aufrufen und wieder einsehen. Kommt es zu Problemen, können sie den Vertragstext in Form der Auftragsbestätigung auch bei uns anfordern. Wir empfehlen Ihnen dennoch, die Bestellung oder Ihre per-E-Mail übermittelte Auftragsbestätigung auszudrucken und aufzubewahren. Der Verbraucher kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Kunden erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen. Wir bestätigen den Eingang der Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail („Auftragsbestätigung“). Mit dieser nehmen wir Ihr Angebot an, und ein Kaufvertrag kommt zustande.


2.5
Speicherung des Vertragstextes bei Bestellungen über unseren Internetshop: Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch unter http://www.jeralo.de/allgemeine-geschaeftsbedingungen.html einsehen. Ihre vergangenen Bestellungen können Sie in unserem Kunden-Bereich unter  „Mein Konto --> Meine Bestellungen“ einsehen.


2.6
Die Vertragssprache ist Deutsch.



3 Preise, Versandkosten, Zahlung, Fälligkeit


3.1
Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile. Hinzu kommen etwaige Versandkosten.


3.2
Der Verbraucher hat die Möglichkeit der Zahlung per Vorkasse, Nachnahme, PayPal, Kreditkarte( Visa, Mastercard ).

3.3 Hat der Verbraucher die Zahlung per Vorkasse gewählt, so verpflichtet er sich, den Kaufpreis unverzüglich nach Vertragsschluss zu zahlen. Soweit wir per Nachnahme liefern, tritt die Fälligkeit der Kaufpreisforderung mit Erhalt der Ware ein.



4 Eigentumsvorbehalt


4.1
Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor. Für Unternehmer gilt außerdem das Folgende (4.2 bis 4.4)


4.2
Der Käufer ist zur Weiterveräußerung der Vorbehaltsware im normalen Geschäftsverkehr berechtigt. Die Forderungen des Abnehmers aus der Weiterveräußerung der Vorbehaltsware tritt der Käufer schon jetzt an uns in Höhe des mit uns vereinbarten Faktura-Endbetrages (einschließlich Mehrwertsteuer) ab. Diese Abtretung gilt unabhängig davon, ob die Kaufsache ohne oder nach Verarbeitung weiterverkauft worden ist. Der Käufer bleibt zur Einziehung der Forderung auch nach der Abtretung ermächtigt. Unsere Befugnis, die Forderung selbst einzuziehen, bleibt davon unberührt. Wir werden jedoch die Forderung nicht einziehen, solange der Käufer seinen Zahlungsverpflichtungen aus den vereinnahmten Erlösen nachkommt, nicht in Zahlungsverzug ist und insbesondere kein Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt ist oder Zahlungseinstellung vorliegt.

 

4.3 Die Bearbeitung und Verarbeitung oder Umbildung der Kaufsache durch den Käufer erfolgt stets namens und im Auftrag für uns. In diesem Fall setzt sich das

Anwartschaftsrecht des Käufers an der Kaufsache an der umgebildeten Sache fort. Sofern die Kaufsache mit anderen, uns nicht gehörenden Gegenständen verarbeitet wird, erwerben wir das Miteigentum an der neuen Sache im Verhältnis des objektiven Wertes unserer Kaufsache zu den anderen bearbeiteten Gegenständen zur Zeit der Verarbeitung. Dasselbe gilt für den Fall der Vermischung. Sofern die Vermischung in der Weise erfolgt, dass die Sache des Käufers als Hauptsache anzusehen ist, gilt als vereinbart, dass der Käufer uns anteilmäßig Miteigentum überträgt und das so entstandene Alleineigentum oder Miteigentum für uns verwahrt. Zur Sicherung unserer Forderungen gegen den Käufer tritt der Käufer auch solche Forderungen an uns ab, die ihm durch die Verbindung der Vorbehaltsware mit einem Grundstück gegen einen Dritten erwachsen; wir nehmen diese Abtretung schon jetzt an.


4.4
Wir verpflichten uns, die uns zustehenden Sicherheiten auf Verlangen des Käufers freizugeben, soweit ihr Wert die zu sichernden Forderungen um mehr als 20 % übersteigt.



5 Preise, Versandkosten, Zahlungsbedingungen


5.1
Alle genannten Preise sind Endpreise in Euro (EUR) und werden inklusive der jeweils in Deutschland gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer ausgewiesen. Skonto wird nur bei Vorkasse gewährt. Verpackungskosten fallen für Sie nicht an. Die Versandkosten werden immer, in der entsprechenden Artikeldarstellung im Warenkorb, unter Versand, gesondert ausgezeichnet.


5.2
Bei der Zustellung per Nachnahme (nur in Deutschland möglich) fallen, unabhängig vom Bestellwert, zusätzlich 6,90 € Nachnahmegebühr.


5.3
Soweit Sie von einem bestehenden Widerrufsrecht Gebrauch machen, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht



6 Lieferung & Lieferbedingungen


6.1
Sofern wir dies in der Produktbeschreibung nicht deutlich anders angegeben haben, sind alle von uns angebotenen Artikel sofort versandfertig.


6.2
Hat der Verbraucher die Zahlung per Vorkasse gewählt, so versenden wir die Ware nicht vor Zahlungseingang.

6.3 Die Lieferung erfolgt in den von uns belieferten Ländern (aktuell lediglich Lieferung innerhalb Deutschlands) an die von Ihnen angegebene Lieferadresse mit einem Transportunternehmen unserer Wahl. Lieferzeiten und Lieferbedingungen richten sich nach unseren Angaben bei den Artikelbeschreibungen und dem Button „Versand und Lieferung“. Sofern keine besondere Lieferzeit angegeben ist, werden wir die lieferbaren Waren spätestens innerhalb von 2 Werktagen nach Zahlungserhalt ab Lager in den Versand geben oder zur Abholung bereitstellen. Ist es uns nicht möglich, die bestellte Ware in einer einzigen Sendung an Sie zu liefern, etwa da die bestellte Ware getrennt verpackt werden muss oder teilweise erst zu einem späteren Zeitpunkt lieferbar ist, so entstehen Ihnen hierdurch keine zusätzlichen Kosten. Solche Teillieferungen bleiben uns möglich. Das Transportieren der Ware erfolgt grundsätzlich nur bis zur 1. Tür der Lieferadresse des Bestellers. Das Transportieren innerhalb des Gebäudes hat durch den Kunden zu erfolgen.

 

6.4 Bei Endverbrauchern, übernehmen wir unabhängig von der Versandart in jedem Fall das Versandrisiko. Sofern Sie Unternehmer sind, gehen alle Risiken und Gefahren der Versendung auf Sie über, sobald die Ware von uns an das beauftragte Transportunternehmen übergeben worden ist.



7 Vorbehalt der Selbstbelieferung, Leistungshindernis


7.1
Der Vertragsschluss erfolgt unter dem Vorbehalt der richtigen und rechtzeitigen Selbstbelieferung durch den Vorlieferanten des Verkäufers. Der Vorbehalt der Selbstbelieferung gilt nur für den Fall, dass der Verkäufer ein kongruentes Deckungsgeschäft mit dem Vorlieferanten abgeschlossen hat.


7.2
Der Vertragsabschluss erfolgt vorbehaltlich der für den Verkäufer erforderlichen Einfuhr- und Ausfuhrlizenzen. Scheitert die endgültige Wirksamkeit des Vertrages am Fehlen einer solchen Lizenz, stehen dem Käufer keinerlei Schadensersatz- oder sonstige Ansprüche gegen den Verkäufer zu. Dies gilt nicht, sofern der Verkäufer die Verweigerung der Lizenz vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt hat.


7.3
Wir behalten uns deshalb vor, die Ware im Falle ihrer Nichtverfügbarkeit nicht oder, sofern es Ihnen mit entsprechender Begründung zumutbar ist, auch nur teilweise, zu liefern (Vorbehalt der Selbstbelieferung). In beiden Fällen werden wir Sie unverzüglich per E-Mail darüber informieren, dass die bestellte Ware nicht zur Verfügung steht. Weitergehende gesetzliche Ansprüche Ihrerseits bleiben dadurch unberührt.



8. Überprüfung der Lieferung, Mängel


8.1
Vor Auslieferung führen wir immer eine Warenausgangskontrolle durch, empfehlen Ihnen aber in Ihrem eigenen Interesse, die gelieferte Ware nach Erhalt sorgfältig zu überprüfen. Sollten Sie Schäden oder Fehllieferungen feststellen, setzen Sie sich bitte schnellstens mit uns in Verbindung, damit wir die weitere Vorgehensweise oder entsprechende Ersatzlieferungen mit Ihnen abstimmen können.


8.2
Sollten Sie schon bei der Lieferung Verpackungs- und/oder Transportschäden feststellen, bitten wir Sie, diese bei Übergabe durch den Transporteur schriftlich bestätigen zu lassen und uns zu benachrichtigen. Wir werden dann die weitere Vorgehensweise mit Ihnen abstimmen. Wir empfehlen Ihnen, die beschädigte Verpackung nach Möglichkeit zu Beweiszwecken aufzubewahren.

8.3 Kommen Sie den vorgenannten Regelungen in Ziffer 8.1 und 8.2 nicht nach, hat das keine Auswirkung auf die Ihnen zustehenden Gewährleistungsrechte.

 

8.4 Liegt im unternehmerischen Geschäftsverkehr für die Vertragsparteien ein Handelsgeschäft im Sinne des § 343 HGB vor, gilt die kaufmännische Rügepflicht gem. § 377 HGB.


9. Gewährleistung

 

Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen. Soweit gebrauchte Waren Gegenstand des Kaufvertrages sind und der Käufer nicht Verbraucher ist, wird die Gewährleistung ausgeschlossen. Ist der Kunde Verbraucher, beträgt die Gewährleistungsfrist beim Kauf gebrauchter Sachen ein Jahr.


10. Datenschutz

 

Wir erheben und verwenden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen der Bestimmungen des Datenschutzrechts der Bundesrepublik Deutschland. Im Folgenden unterrichten wir Sie über Art, Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten. Sie können diese Unterrichtung jederzeit auf unserer Webseite abrufen. Soweit es für die Abwicklung der Bestellung notwendig und erforderlich ist, werden Daten auch an Dritte übermittelt (z.B. an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen und das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut). In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch nur auf das erforderliche Minimum. Weiterhin nutzen und verarbeiten wir Ihre Adress- und Bestelldaten für eigene Auswertungen, sofern Sie dieser Nutzung nicht ausdrücklich widersprechen. Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen wenden Sie sich bitte an:

J.&R. Lottermann GbR,
Jeralo Home & Lifestyle,
Wendelinusplatz 3,
63785 Obernburg,
Tel.: +49 (0) 6028/2104011,
E-Mail:
info@jeralo.de


Die gesammelten Daten werden nicht an Dritte zu Werbezwecken weitergeleitet. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie bei unseren gesonderten Hinweisen zum Datenschutz www.jeralo.de


11. Rückgabe von Batterien/Akkus

 

Einige unserer Waren werden mit Batterien geliefert. Verbrauchte Batterien und Akkus sind ausschließlich über den Handel oder über die speziell dafür eingerichteten Sammelstellen zu entsorgen (gesetzliche Rückgabepflicht). Batterien können nach Gebrauch unentgeltlich in einer kommunalen Sammelstelle oder auch im Handel vor Ort zurückgegeben werden. Falls Sie Batterien und Akkus bei uns zurückgeben möchten, können Sie diese an uns zurücksenden. Batterien sind mit einem Zeichen, bestehend aus einer durchgestrichenen Mülltonne versehen. Bei Batterien, die mehr als 0,0005 Masseprozent Quecksilber, mehr als 0,002 Masseprozent Cadmium oder mehr als 0,004 Masseprozent Blei enthalten, ist das jeweilige chemische Symbol (Hg (Quecksilber), Cd (Cadmium) oder Pb (Blei) unter dem Symbol der Mülltonne aufgeführt.


12. Schlussbestimmungen


12.1 Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages mit dem Kunden einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ganze oder teilweise unwirksame Regelung soll durch eine Regelung ersetzt werden, deren wirtschaftlicher Erfolg den der unwirksamen möglichst nahe kommt.

12.2 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Bei Verbrauchern, die den Vertrag nicht zu beruflichen oder gewerblichen Zwecken abschließen, gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.


12.3 Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden keine Anwendung.


12.4 Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts, oder öffentlich- rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag unser Geschäftssitz.